Haferflocken

Haferflocken

süss, sauer, saftig und warm

Zutaten:

  • getrocknete Aprikosen

  • Apfelsaft

  • Cashewkerne

  • Haferflocken

  • roter Traubensaft

  • Zimt

  • Ingwer

  • Reiswein (Sake)

  • Salz

  • Zitrone

  • Kakao

  • Nüsse oder Sonnenblumenkerne

Vorbereitung am Vorabend:

Getrocknete Aprikosen in etwas Apfelsaft über Nacht einweichen.

Am Morgen:

In einer heissen Pfanne die Cashewkerne, Haferflocken ohne Fett unter ständigem Rühren anrösten.

Parallel in einem heissen Topf roten Traubensaft, Zimt, die eingeweichten Aprikosen, etwas geriebenen Ingwer, Reiswein, eine kleine Prise Salz, reichlich Zitronenschale, eine Msp. Kakao mit Pfeilwurzelmehl nach belieben verdicken und einige Minuten köcheln. Die Haferflocken hinzugeben und erhitzen. Mit den gerösteten Nüssen oder Sonnenblumen kernen bestreuen.

Beim Kochen kannst du deine Zutaten intuitiv und gezielt auf deine Bedürfnisse und Vorlieben anpassen.

Empfehlung:

Dieses süsses Morgengericht ist ideal bei Abwehrschwäche, Antriebsschwäche, Müdigkeit, Konzentrationsmangel.

10 Tipps für Glück & Entspannung
Erhöhe deine Lebensqualität! Kostenlos.
Datenschutz ist Ehrensache. Versprochen.
By | 2016-12-06T09:28:28+00:00 5 Dezember 2016|Besser Essen|
10 Tipps für Glück & Entspannung
Erhöhe deine Lebensqualität! Kostenlos.
Datenschutz ist Ehrensache. Versprochen.
Close