Haferflocken

Haferflocken

Mit Haferflocken in den Tag starten

Haferflocken können süss, sauer, saftig oder warm gegessen werden.

Zutaten:

  • getrocknete Aprikosen

  • Apfelsaft

  • Cashewkerne

  • Haferflocken

  • roter Traubensaft

  • Zimt

  • Ingwer

  • Reiswein (Sake)

  • Salz

  • Zitrone

  • Nüsse oder Sonnenblumenkerne

Vorbereitung am Vorabend:

Getrocknete Aprikosen in etwas Apfelsaft über Nacht einweichen.

Am Morgen:

In einer heissen Pfanne die Cashewkerne, Haferflocken ohne Fett unter ständigem Rühren anrösten.

Parallel in einem heissen Topf roten Traubensaft, Zimt, die eingeweichten Aprikosen, etwas geriebenen Ingwer, Reiswein, eine kleine Prise Salz, reichlich Zitronenschale, eine Msp. Kakao mit Pfeilwurzelmehl nach belieben verdicken und einige Minuten köcheln. Die Haferflocken hinzugeben und erhitzen. Mit den gerösteten Nüssen oder Sonnenblumen kernen bestreuen.

Beim Kochen kannst du deine Zutaten intuitiv und gezielt auf deine Bedürfnisse und Vorlieben anpassen.

Haferflocken-in-den-Tag-starten

Empfehlung:

Dieses süsses Morgengericht ist ideal bei Abwehrschwäche, Antriebsschwäche, Müdigkeit, Konzentrationsmangel.

Verwendung:

  • Haferflocken dienen als Grundlage von Müslis.
  • Mit Honig und Nüssen gebackene Haferflocken heißen Granola.
  • Weicht man Haferflocken einige Stunden oder über Nacht in Wasser oder Apfelsaft ein, erhält man eine sättigende Mahlzeit, die man auch noch mit frischem Obst und gegebenenfalls etwas Zucker verfeinern kann.
  • Haferflockenbrei (auch Haferbrei genannt) erhält man durch Kochen von Haferflocken in Milch, Hafermilch oder Sojamilch.
  • Haferflocken werden gern als gesunder Kalorienlieferant im Bodybuilding verwendet.
  • Die Haferflockensuppe ist auch ein traditionelles Hausmittel.

Weitere spannende Beiträge zu diesem Thema findest du in der Kategorie Gesundheit & Wellbeing.

By | 2018-03-05T17:47:08+00:00 Dezember 5th, 2017|Kategorien: Gesundheit & Wellbeing|Schlagwörter: |0 Kommentare

Hier schreibt...

Ich bin Mic, das Gesicht hinter Relaxen Pur und ich freue mich, dich auf meinem persönlichen Blog begrüssen zu dürfen. Selbst als gestresster Mensch gestartet, habe ich es endlich begriffen, ein stressfreies Leben aufzubauen. Wie ich meinen Stress abgebaut habe und wie ich mein leben entspannter angehe und lebe, kannst du in hier auf dem Relaxen Pur Blog nachlesen.

Kommentar schreiben