Superfood – Kakao

Superfood – Kakao

Kakao als Superfood für unser Wohlbefinden

Das Wort Kakao ist über die Mayasprachen ins Aztekische und von dort ins Spanische übertragen worden. Die spanischen Eroberer verehrten die Wirkung des Kakaos.

Die eigentliche Kakaobohne ist der Samen in der Kakaokapsel, die in Zentral- und Südamerika beheimatet ist. Der Kakaobaum trägt ganzjährig Früchte und nach fünf bis sechs Monaten ist die Kakaoschote gereift und enthält circa 20 bis 50 Kakaobohnen.

Kakao ist ein Naturprodukt und gut für unser Wohlbefinden. Kakao im rohen Zustand ist sehr gesund und unser Körper profitiert von den positiven Eigenschaften der Kakaobohne.

Die Besonderheiten des Kakaos sind:

  • viele Antioxidantien
  • gute Magnesiumquelle
  • stimmungsaufhellend
  • gute für Körper und Seele

Gesundheitliche Eigenschaften des Kakaos:

  • Energie steigernd
  • Entgiftend
  • Stimmungsaufhellend
  • Konzentrationsfördernd
  • Verdauungsfördernd
  • Durchblutungsfördernd
  • Stoffwechsel regulierend
  • Herzschlag regulierend
  • Blutdruck regulierend/senkend
  • Blutzucker regulierend
  • Herz- Kreislauf-System schützend
  • Schlaganfallrisiko reduzierend
  • Herzinfarktrisiko reduzierend
  • Cholesterinspiegel (LDL) senkend
  • Vor frühzeitiger Alterung schützend
  • Freie Radikale bekämpfend
  • Aufbau von Knochen und Zähnen verbessernd
  • Übertragung von Nervenimpulsen stärkend
  • Kakao kann folgende Krankheiten positiv beeinflussen
  • chronischer Husten
  • Erkältung
  • Diabetes
  • Arterienverkalkung (präventiv)
  • Depression
  • Trockener und rissiger Haut
  • Kakao – Nährstoffe
  • Magnesiumquelle
  • Extrem viele Antioxidantien
  • Enthält einfach ungesättigte Fettsäuren
  • Bessere Kalziumquelle als Kuhmilch
  • Sehr gute Eisenquelle (in Kombination mit Vitamin-C-haltigen Nahrungsmitteln)
  • Chrom
  • Kalium
  • Eiweiß
  • Kupfer
  • Zink
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Ballaststoffe
  • Neurotransmitter: Serotonin und Dopamin

Kakao Rezepte

Ganze Bohnen und Kakaosplitter (Kakao-Nibs)

  • Kaufe dir rohe Kakaoprodukte (Bohnen, Stifte/Splitter, Puder oder Kakaobutter) und mische sie in dein Lieblingsgetränk.
  • Streue einfach rohe Kakaosplitter auf dein Lieblingsdessert oder Müesli.
  • Esse die rohen Kakaobohnen einfach als Snack.

Kakao-Pulver

  • Kakaopulver eignet sich ideal zum Mischen mit Smoothies, Müsli oder Joghurt. Wichtig ist, dass du die Kakaobohnen nicht erhitzt, so würden die wertvollen Inhaltsstoffe zerstört werden.

Kakao-Butter

  • Mit Kakao-Butter kannst du deine Kuchen verfeinern, sie als Basis für deine selbstgemachte Schokolade nutzen und sogar deine eigene Kakao – Körperbutter herstellen.

Beachte beim Kauf

  • 100 % roher Kakao und zertifiziert biologischer Anbau, schonende Trocknung und Herstellung
  • Angenehm im Geschmack – Die Kakaobohne sollte ungeröstet und nicht mit Säure behandelt worden sein. Außerdem sollte die Bohne im Herstellungsprozess nicht vergoren werden.
10 Tipps für Glück & Entspannung
Erhöhe deine Lebensqualität! Kostenlos.
Datenschutz ist Ehrensache. Versprochen.
By | 2016-12-14T10:15:53+00:00 14 Dezember 2016|Besser Essen|
10 Tipps für Glück & Entspannung
Erhöhe deine Lebensqualität! Kostenlos.
Datenschutz ist Ehrensache. Versprochen.
Close